Stadtangler.de
STADTANGLER Tagebuch
ANGEL Literatur

Seiten: < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | >

Nun ist aber Schluss mit Eis.....

29.03.2006, Jürgen
Weiss ja auch nicht, wer mir den Bären aufgebunden hat, dass der Finowkanal eisfrei ist. Zwischen Zerpenschleuse und Marienwerder ist er jedenfalls dicht, auch die Ruhlsdorfer Schleuse. Ich geh mal davon aus, dass er ab Marienwerder Richtung Osten frei ist, denn so ganz hat mein Informant wohl auch nicht geträumt.
...

Immer noch zu:Ruhlsdorfer Schleuse und Finowkanal

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Jürgen macht Rollencheck

24.03.2006, Jürgen
Sieht so aus, als sei der Winter langsam besiegt. Auch wenn er sich nochmal aufbäumen sollte, das Schlimmste ist vorbei. Höchste Zeit also, den Angelkram frühjahrsfertig zu machen. Ich habe mir mal meine ganzen kleinen Rollen rausgeholt und alle durchgesehen und neu bespult.


...

Hier sind einige meiner Rollen zu sehen. Nur die Karpfenrollen fehlen...

Weiterlesen

Kommentar schreiben

Zur Wiedereinbürgerung des Ostseestörs

06.03.2006, Jürgen
Kürzlich hatte ich im Tagebuch darauf hingewiesen, dass ein grosses Projekt zur Wiederansiedlung des Störs in der Ostsee läuft. Eigentlich nichts Besonderes, wir alle sind mit der Problematik des Störs vertraut. Überall, wo er vorkommt, wird gnadenlos Jagd auf ihn betrieben, sein Laich ist die weltweit begehrteste Delikatesse. Irgendwie hat es mich aber nicht losgelassen, ich wollte mehr darüber in Erfahrung bringen, weil ich diesen Fisch sehr faszinierend finde. Alleine aus dem Grund, dass es ihn schon so lange gibt....


Weiterlesen

Kommentar schreiben

Der letzte Eisangler

18.02.2006, Jürgen
Auch wenn ich diesen Winter vielleicht ein bischen übervorsichtig war, was das Betreten der Eisflächen anbelangt, so habe ich heute echt gestaunt! Bei frühlingshaften neun Grad wagte sich ein Eisangler auf den patschnassen Weissensee. Unverdrossen sass er auf seinem Mini-Campingstühlchen und lupfte eine Myrmoschka, oder wie das kleine Ding heisst.... Der Weg zu seinem Angelplatz mitten im See erforderte das Durchwaten großer Wasserflächen und ich habe mich gefragt, woher der Mann sein Vertrauen in die Stabilität des Eises nimmt. Jedenfalls ist er während meines Rundwegs um den See nicht eingebrochen und vielleicht sitzt er ja immer noch da....

Ein Mann allein auf dem Eis.

Kommentar schreiben

Wintertour - Kanäle (06.02.2006)

06.02.2006, Jürgen
Der Winter hat das Land fest im Griff. Überall sind Spaziergänger und
Schlittschuhläufer auf dem Eis, aber Angler habe ich bei meiner kleinen
Tour heute nicht entdecken können. Auch wenn das Eis manchmal
gefährlich dünn ist, sind freie Stellen kaum noch zu finden. Wer jetzt
seinen Fisch fangen will, der muss aufs Eis gehen.

Aber bitte da, wo es
auch hält!



\
...

Weiterlesen


2 Kommentare:


Kommentar schreiben


Seiten: < | 1 | 2 | 3 | 4 | 5 | 6 | 7 | 8 | 9 | 10 | 11 | 12 | 13 | 14 | 15 | 16 | 17 | 18 | 19 | 20 | 21 | 22 | 23 | 24 | 25 | 26 | 27 | 28 | 29 | 30 | 31 | 32 | 33 | 34 | 35 | 36 | 37 | 38 | 39 | 40 | 41 | 42 | 43 | 44 | 45 | 46 | >



STADTANGLER Login



Schliessen