Stadtangler.de
STADTANGLER Tagebuch
ANGEL Literatur

Schleuse Bischofswerder (Voßkanal)

Unter der Brücke stehen die Räuber.Dieser Bereich ist ziemlich flach und im Sommer stark verkrautet.Der obere, nicht beangelbare Teil der SchleuseHier legen die Schiffe an. An den Stegen kann man die Barsche jagen.

Neu: Kartenansicht bei GoogleMaps

Info:

Die neugebaute Schleusenanlage bietet am unteren Bereich viele Möglichkeiten zum Fischen. Spinn- und Ansitzangler kommen hier gleichermassen auf ihre Kosten. Das Gelände ist vielbesucht und die Angelei gestaltet sich dementsprechend schwierig.
Man muss schon alles "richtig machen" und trotzdem hat man nicht immer Erfolg. Allerdings werden immer wieder schöne Fische hier gefangen, es lohnt sich also allemal.
Hinter dem Überlaufgraben (alte Schleuse?) mündet das Döllnfliess in den Kanal, ein schönes Flüsschen, das eine zeitlang parallel zum Kanal verläuft und sich dann in den Wiesen verliert.
Auch dieses darf mit der DAV-Berechtigung befischt werden.



Anfahrt:

Von Liebenwalde Richtung .....



Typ: Kanal

Ufer:

Zum Großteil Spundwände, aber auch kleine Strecken natürlicher Uferbewuchs mit Steinpackung.



Geschichte:

Der Kanal wurde 1884 fertigestellt. Die alte Schleuse wurde 1933 erbaut und wegen Platzmangel 1989 vom Neubau abgelöst.



Besitzer/Pächter:

DAV



Karten:

DAV



zurück zur Gewässerübersicht | nächstes Gewässer anzeigen

STADTANGLER Login



Schliessen