Stadtangler.de
STADTANGLER Tagebuch
ANGEL Literatur

Berliner Nordhafen (B 10-206)

KanalanglerParkuferBrücke Seller StrassePankemündung von oben

Neu: Kartenansicht bei GoogleMaps

Info:

Wer im Frühjahr mal einen schnellen Nachmittag am Wasser verbringen möchte, der ist im Berliner Nordhafen gut aufgehoben. Zwischen Fennbrücke und Nordhafenbrücke kann man sein Fahrzeug parken und ist nach wenigen Schritten am Ufer. Hier mündet die Panke in den Berlin-Spandauer Schiffahrtskanal und die Ufer am Hafenbecken bieten zahlreiche Angelplätzer. Ob man es gleich in der Mündung versucht, oder an den Pfeilern der drei Brücken, für Stipper ist das ruhig fliessende Wasser ideal. Die Sonne erwärmt schnell den flachen Uferbereich, der kaum über einen Meter tief ist und es werden bereits gute Brassen gefangen. Die Raubfischangler können hier auf Barsch und vereinzelt Zander jagen. Später im Jahr wird auch die Fahrrinne wieder interessant und im Winter werden im gesamten Hafenbereich viele Zander gefangen. Aale gibts auch und Weissfische sind sowieso ne Menge da. Das Angelgewässer wird vom DAV verwaltet und reicht unter dem Namen Berlin Spandauer Schiffahrtskanal vom Humboldthafen bis Mündung in den Westhafen einschl. Nordhafen.



Typ: Kanal

Tiefe:

1 Meter bis ?



Fischarten:

Weissfisch, Aal, Barsch



Ufer:

Steinmauern



Jahreszeiten:

Herbst bis spätes Frühjahr. Ich geh mal davon aus, daß im Sommer hier viel los ist auf den Grünflächen.



Besitzer/Pächter:

DAV



Karten:

DAV-Kartenausgabestellen





Weiterführende Links:

Das Wuhlebecken bei der Fisch-Hitparade

zurück zur Gewässerübersicht | nächstes Gewässer anzeigen

STADTANGLER Login



Schliessen